Posts mit dem Label Brombeeren werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Brombeeren werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 29. August 2010

Lieber Brombeeren statt Brummbären…

Garten-Koch-Event

So gerne wie ich ja Samstagfrüh auf Lebensmitteljagd gehe, so sehr nerven mich die Brummbären die unterwegs sind, die doch besser noch eine Runde geschlafen hätten. Man erkennt sie an ihrem mürrischen Gesicht, schauen extrem angestrengt nur in ihren Einkaufswagen oder bäumen sich vor den Waren auf, frei nach dem Motto alles meins. Aber ich bin Fastweltmeister im Ignorieren und deshalb habe ich mich, animiert vom Gaertnerblog, auf die Jagd nach Brombeeren begeben und beschlossen die Brummbären einfach zu übersehen.
Fast wäre ich vom Ziel abgekommen, weil sich mir Zwetschgen und Feigen in den Weg stellten, aber da die Zeiten für Zwetschgen und Feigen gerade erst angefangen haben, konnte ich sie prima achtlos liegen lassen und mich dann wieder auf die Brombeeren konzentrieren. Natürlich sind die schönsten Brombeeren in meinen Einkaufskorb gelandet, ich habe an den Brummbären einfach vorbei gesehen und mich an ihnen vorbei geschmuggelt…


Kokosparfait mit Brombeersabayon und Mangobeignets
Zutaten Kokosparfait:
1 Eigelb
1 Ei
175 g weiße Kuvertüre
250 ml Kokoscreme
3 Esslöffel Vanillelikör
250 ml geschlagene Sahne
1 Esslöffel Kakaopulver
2 Esslöffel Kokosraspel

Das Ei und das Eigelb im Wasserbad schaumig schlagen, anschließend vom Herd nehmen und so lange weiterschlafen bis die Masse abgekühlt ist.
Kuvertüre schmelzen und zusammen mit der Kokoscreme zur Eiermasse geben. Den Likör zufügen und zum Schluss die geschlagene Sahne unterheben.
Sie Masse in kleine Portionsformen füllen und im Tiefkühler ca. 4-5 Stunden gefrieren.
Zur Deko das Kakaopulver mit den Kokosraspeln vermischen.

Zutaten Mangobeignets:
100 g Mehl
1 Esslöffel neutrales Öl
1 Eigelb
100 ml Weißwein trocken
1 Eiweiß
1 Prise Salz
1 Mango
Fritierfett

Mango schälen, entkernen und in große Stücke schneiden. Aus dem Mehl, Öl, Eigelb und dem Weißwein einen Teig rühren, gute 10 Minuten quellen lassen. Das Eiweiß mit der Prise Salz zu Eischnee schlagen und unter den Teig geben. Das Fett erhitzen, die Mangowürfel durch den Teig ziehen und in dem heißen Fett ausbacken. Auf Küchenpapier ablaufen lassen.

Zutaten Brombeersabayon:
150 ml Brombeerpüree ( aus ca. 250 g Brombeeren hergestellt, 12 Brombeeren zurück halten)
4 Eigelbe
75 g Zucker
3 Esslöffel Brombeer oder Vanillelikör

Die Brombeeren waschen, pürieren und durch ein feines Sieb streichen.
Alle Zutaten in einen Schlagkessel geben und mit dem Schneebesen über dem Wasserbad zu einer cremigen Sauceaufschlagen.

Je ein Kokosparfaittörtchen mit Mangobeignets und Brombeersabayon anrichten. Die Kakao-Kokosraspel aufstreuen und mit Brombeeren dekorieren.