Posts mit dem Label Bulgur werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Bulgur werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 8. Dezember 2010

Ein Rezept um sieben Ecken…

14ter mediterraner Kochevent - Syrien - tobias kocht! - 10.11.2010-10.12.2010
Tobias hat wieder zum Mitmachen aufgerufen, diesmal hat er Syrien herausgefischt. Erst dachte ich ja, oh no, da brauchst Du Dir gar nicht erst Gedanken machen, aber dann kam die Erleuchtung. Eine Bekannte, von einer Bekannten und deren Bekannte….
Nein, nein, ganz so schlimm war es dann doch nicht.
Aber ich kenne einen Australier der hier in Deutschland lebt, eigentlich ist er nur Halbaustralier, und mit einer Syrerin verheiratet. Um genau zu sagen, auch sie ist eine Halbsyrerin. Interessiert sich hier wahrscheinlich kein Mensch für, aber für mein Rezept waren diese Tatsachen nicht ganz unbedeutend, denn würde ich den Halbaustralier nicht kennen, hätte ich mir beim Tobias das Syrier-Kochevent von der Backe putzen können und so konnten wir uns das Mäulchen putzen. Ich habe natürlich keine Ahnung, ob es ein Originalrezept ist, aber ich habe es original nach den Angaben nachgebastelt.
Die Gewürze und Zutaten gehören jetzt zwar nicht zu unserer Alltagsküche, doch da uns die Geschmacksrichtungen aus der Weihnachtszeit bekannt sind und wir ja nun auch mitten im vorweihnachtlichem Geschehen stecken, passte alles wie bestellt, ein schönes Rezept nicht nur zur Weihnachtszeit.
Dem Tobias sage ich mal Danke, denn ohne seine Kochanregung wäre ich nie darauf gekommen um sieben Ecken nach einem Rezept zu suchen...



Orientalischer Fischauflauf:
250 g Bulgur (vorgekocht)
1 Esslöffel Brühpulver
4 würzige Zwiebeln in kleine Würfel
350 g geraspelte Möhren
6 Datteln entkernen und in kleine Stücke hacken
1 Esslöffel Orangenschale einer Bio-Orange
75 ml frischen Orangensaft
600 g Steinbeißerfilet
Salz, Pfeffer,
Samen einer Kapsel Kardamom
1 Messerspitze Koriander
1 Messerspitze Zimt
1 Teelöffel Minze
1 Messerspitze Zucker
2-3 Tropfen Rosenwasser (nur nach Bedarf)
2 Esslöffel Butter


Bulgur in 1 Liter Salzwasser und dem Brühpulver 10 Minuten kochen. Die Zwiebelwürfel, geraspelte Möhren, Orangenschale und die gehackten Datteln untermischen und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer und evtl. mit Rosenwasser abschmecken.
Bulgur in eine ausgefettete Auflaufschale füllen und glatt streichen.
Das Steinbeißerfilet in 4 gleiche Teile teilen und auf das Bulgur legen. Salz, Pfeffer, Kardamom, Koriander, Zimt, und Minze in den Orangensaft geben und den Fisch damit beträufeln. Die Butter in Flocken aufsetzen und alles bei 180°C im vorgeheizten Backofen 25 Minuten garen.
Den Fisch kann man durch Lammhackbällchen oder Spieße austauschen.
In Syrien isst man Fladenbrot und Joghurtsoße mit viel Knoblauch und Minze dazu.