Posts mit dem Label Zitronenpfeffer werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Zitronenpfeffer werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 10. Juni 2011

Geräucherter BIO-Lachs vom Markt auf Bandgemüse serviert…

Heute ist der große Tag, ins Büdchen ziehen neue Möbel ein und endlich, ja endlich bekommt ein Teil meiner Kochbücher ein neues Zuhause. Gestern Abend gegen 19:00 Uhr waren die Elektriker noch mal hier und haben den einen oder anderen Feinschliff an der Elektrik gemacht, mein Schatz noch schlapp bis 21:30 den Pinsel geschwungen und gleichmäßig weiße Farbe verteilt. Anschließend haben wir (er) noch schnell die Auslegefolie herausgerissen und fertig. Zu meiner Freude ist der Parkett von irgendwelchen Renovierungsspuren verschont geblieben und ich bin heilfroh, dass wir von unvorhergesehenen Maßnahmen ebenfalls nicht überrascht wurden.Als wir vor einigen Jahren unsere Küche renovierten, musste anschließend das ganze Büdchen überholt werden, inkl. Decke mit Lampenstrahlern abhängen und andere riesen Überraschungen. Nee, mit solchen Eskapaden kann ich meinem Schatz nicht jedes Mal bei einer Renovierung kommen, sonst macht der hier irgendwann keinen Handschlag mehr. Herr GB ist super gutmütig und macht wirklich alles für mich, ja man kann sagen, er liest mir fast jeden Wunsch von den Augen ab, allerdings erkennt er es auch manchmal daran, dass ich ihn mal wieder von einem Möbelhaus zum anderen schleppe. Falls das mal mit dem Augenablesen nicht klappt, reicht es auch hier einige Kataloge von bestimmten Herstellern gleichmäßig zu verteilen und prompt kommt die Frage, sind das Neue oder Alte? Mit meinem allerliebsten "ach Schatz" Blick, "die Alten hast Du doch schon vor ewiger Zeit ausversehen mit zum Altpapier genommen und nun musste ich doch tatsächlich Neue besorgen" bestätige ich seine Vermutung, sag aber besser noch nichts.
Wenn ich uns so betrachte, muss ich echt schmunzeln, ähnlich wie die Blaumeisen draußen in unserem Nistkästchen werkeln wir auch ständig an unserem Nest, ähhh, Zuhause herum. Nur wir sind den Blaumeisen um einiges im Vorteil, wir werden nicht ständig von der großen blöden Mietzekatze von nebenan beobachtet. Wenn die allerding wüsste, dass wir heute schönen geräucherten Lachs auf unserem Teller liegen haben, machte ich mit Euch jede Wette und sie hätte uns auch schon in ihren Fokus geschoben.
Heute kommen ja die Möbel und ich habe noch so viel zutun, ich bin aufgeregt wie ein kleines Schulmädchen, deshalb beruhige ich mich mit Kochen.
Geräucherter BIO-Lachs vom Markt auf Bandgemüse serviert…
Ach ja und die Bandnudeln dürfen auch nicht fehlen.
Pro Person ein Stück Stremellachs, 80 g Bandnudeln, 1-2 Möhren, ¼ Stange Lauch, Sahne, Milch, Zitronenpfeffer, Prise Zucker und Salz, etwas Zitronensaft.
Bandnudeln pro Person ca. 80 g in Salzwasser garen. 1-2 Möhren pro Person schälen und mit einem Sparschäler in Scheiben schneiden. Den Lauch gründlich waschen und in Streifen schneiden. Die Möhrenscheiben mit den Lauchstreifen in einen Topf geben und mit etwas Salz und Zucker bestreuen. Etwas ziehen lassen und dann mit Sahne und Milch zu gleichen Teilen übergießen, so dass das Gemüse zu einem Drittel im Milchsahnegemisch liegt.
Nun das Gemüse knappe 10 Minuten in dem Sahnegemisch garen. Wenn das Gemüse bissfest ist, mit den fertigen Bandnudeln mischen und nach Geschmack mit Zitronenpfeffer und Zitronensaft würzen, evtl. mit noch etwas Salz und Zucker abschmecken.
Die Gemüsenudeln auf Teller anrichten und den gehäuteten Stremellachs obenauf legen.
Bei meinem Fischdealer gibt es Stremellachs mit Kräutern der Provence, einfach mit Salz, Gartenkräuter oder mit Zitronenpfeffer und der passt natürlich genial zu meinen Gemüsenudeln.