Posts mit dem Label Lavendel werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Lavendel werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 11. Juli 2013

Genussmoment der Stille fällt aus, Sauer macht lustig „Citrus“ Buch Nummer vier…

Du glaubst Du bist hier bei mir im Büdchen in der Erlebnisschleife, wie einst Bill Murray im Film „…und täglich grüßt das Murmeltier“, gelandet. Jeden Tag ein Buch! Nein ich kann Dich beruhigen, du bist hier bei mir genau richtig. Es grüßt zwar in dieser Woche täglich ein Buch, aber natürlich ist es nicht immer das Selbe. Du weißt doch, die Aktion die in dieser Woche läuft, Lesewoche, jeden Tag ein Buch. Animiert von Arthurs Tochter. Schöne Sache diese Aktion. Und soll ich Dir was sagen, heute stelle ich ein Buch aus ihrem Lieblingsverlag vor. Sind schon tolle Bücher die der Verlag herausgibt. Die beim Collection Rolf Heyne Verlag haben es aber auch echt drauf. Diesmal ist denen wieder so ein klasse Werk gelungen. Citrus heißt die Lektüre. Ist wohl schon irgendwie klar, dass der Name eindeutig den Inhalt des Buches vorgibt, oder? Du glaubst es geht ausschließlich um Zitronen, und über Zitronen und deren Geschwister weiß Du eh schon alles? Ha, da hast Du aber bei deiner Vorstellung mit Zitronen gehandelt. Mit diesem Buch bekommst Du erst einmal Nachhilfeunterricht in Sachen Zitrusfrüchte. Nicht nur wie Du sie verarbeiten kannst, oder gar dass Dir lediglich die unterschiedlichsten Früchte vorgestellt werden, nein!!! Du bekommst eine Schulung über ihre Entstehung, Herkunft, Geschmacksrichtungen und nicht zuletzt in geschmacklichen Hochgenüssen, wenn Du sie gekonnt in Deinen Speisen einsetzt. Den drei Damen Luzia Ellert als Spitzenfotografin, Gabriele Halper als Foodstylistin und Katharina Seiser als Gourmet-Schreiberin ist mit diesem Werk ein Rundumschlag gelungen. Die Bilder erinnern mich an die 50.ger Jahre. Halt! Moment! Da hab ich ja noch gar nicht gelebt. Na is egal, also Bilder mit vornehmer Klasse und mit Motiven aus einem Jahrzehnt das verdammt lange her ist, aber deshalb nicht weniger stillvoll. Dann wieder der bildliche Sprung in das Hier und Jetzt. Frau Halpert hat es verstanden die Speisen, oder auch Zutaten so zu arrangieren, dass Frau Ellert „nur noch“ mit ihrer Knipse kommen musste, man verzeihe mir meine lockere Beschreibung, aber die beiden Mädels hätten sich noch so sehr ins Zeug legen können, wenn da nicht Frau Seiser mit ihrer spitzen Feder und dem Sachverstand für gute Rezepte gewesen wäre. Sie hat alles so genial zu Papier gebracht, dass wir, die unerkannten Kochgenies, mit den Rezepten auch etwas anfangen können. Also kurzum, die Bilder sind klasse und die Rezepte auch. Wobei mir es vor allem immer wichtig ist, dass auch die Zutaten einfach zu bekommen sind. Auch daran wurde scheinbar gedacht. Nicht eine Bastelanleitung für das ich das halbe Ruhrgebiet bereisen musste ist mir untergekommen. Dafür aber Rezepte deren Ergebnis der reinste Gaumenkitzel war.
Marinierter Senfschweinebraten mit geschmorten Orangen, oder Brandteigkrapferl mit Limoncellocreme (okay, die habe ich leicht abgewandelt) und heute habe ich für Dich Marshmallowcreme mit Orangen-Lavendel-Kompott.
LUZIA ELLERT
GABRIELE HALPER
KATHARINA SEISER
CITRUS
DIE ANDERE KULINARISCHE BIBLIOTHEK
192 Seiten
16,5 x 24,5 cm
100 Abbildungen
Flexcover, Überzug bedrucktes Leinen, Leseband meins hat keins, durchgehend vierfarbig
Erscheinungstermin: 28.03.2013
ISBN-13: 978-389910574-2
€(D) 16,90 / €(A) 17,40 / sFr 24,50

Marshmallowcreme mit Orangen-Lavendel-Kompott
125 ml Vollmilch
1 Prise Salz
1 Vanilleschote
250 g weiße Marshmallows in kleine Würfel geschnitten
200 g Magerquark
200 g geschlagene Sahne
Die Vanilleschote aufschlitzen und in die Milch geben. Die Milch mit einer Prise Salz erhitzen. Die Vanillestange in der Milch 5 Minuten ziehen lassen. Die Schote entfernen. Die Milch nochmals erwärmen.
Nun die Marshmallowswürfel in die Milch geben und in der Vanillemilch unter rühren auflösen.
Die Marshmallowmilch in eine Schüssel geben und den Quark unterrühren. Die Quarkcreme etwas stehen lassen bis die Creme anfängt zu gelieren (in den Marshmallows ist Gelatine) Jetzt die geschlagene Sahne unterrühren und im Kühlschrank erstarren lassen.
Nun kommt das Orangen-Lavendel-Kompott an die Reihe.
5 Orangen
2 Esslöffel brauner Zucker
½ Teelöffel getrocknete Lavendelblüten
2-3 Esslöffel Orangenlikör
Die Orangen filetieren und dabei auch den Saft auffangen. Den Zucker in einen Topf karamellisieren und mit dem aufgefangenen Orangensaft ablöschen und aufkochen. Die Orangenfilets zusammen mit den Lavendelblüten zu dem Orangenkaramell geben Den Topf vom Herd nehmen, den Orangenlikör hineinrühren und das Kompott abkühlen lassen. Das Orangenkompott zusammen mit der Marshmallowcreme anrichten.